treści przeznaczone dla dorosłych

Aby tu wejść musisz mieć ukończone 18 lat.

Zapiski Ladacznicy...

DEUTSCH

Ladyboys so echt wie nur selten

RealityLovers (1).jpg

Ladyboys so echt wie nur selten

RealityLovers launcht VR-Portal für transsexuelle Vorlieben

London, Juli 2017. Virtual Reality eignet sich nicht nur fürs Gaming, sondern erlaubt auch das realistische Austesten sexueller Phantasien. Experimentieren in einem nutzer- und einsteigerfreundlichen Rahmen führt schließlich zu einem besseren Verständnis der eigenen Vorlieben. Aufgrund zahlreicher Wünsche und einer starken Nachfrage nach Nischen-Genres ist ab sofort Virtual Lovers (www.tsvirtuallovers.at), ein Partnerportal von RealityLovers, mit ausschließlich transsexuellen Darstellern – sogenannten Shemales – online.

Verschmelzung unterschiedlicher Begierden

Shemales, oder auch Ladyboys genannt, sind Männer mit künstlichen Brüsten, Wimpern und Schminke, die sich als Frauen definieren. Genau diese Verbindung aus männlichen und weiblichen Geschlechtsorganen weckt in vielen Menschen ein sexuelles Verlangen und Interesse sich auf unbekanntes und vor allem exotisches Neuland zu begeben. VR-Technologie bietet mithilfe der Immersion das Gefühl tatsächlich in der Szene dabei zu sein und am Liebesspiel direkt teilzunehmen.

Höchste Qualität für lebensechte Erfahrungen

Für einen erotischen 180-Grad-Ausflug in eine andere Realität benötigen Interessierte lediglich ein handelsübliches Smartphone sowie eine passendes Device. Letzteres erhalten VR-Enthusiasten beim Abschluss eines Abonnements auf tsvirtuallovers.at gratis dazu. Alle Videos sind in Full-HD Qualität und wirken durch das binaurale Sound System noch realistischer. Wöchentliche Aktualisierungen sorgen für Abwechslung.

 

Über RealityLovers

RealityLovers, ausgezeichnet mit dem VENUS Award als das „Innovativste Produkt 2016“, bietet Erotikfilme in FullHD für virtuelle Realität an. In der 180-Grad-Perspektive erleben Nutzer die Geschehnisse aus der Sicht der Darsteller und nehmen so aktiv am Liebesspiel teil. Interessierte wählen zwischen unterschiedlichen Abonnement-Angeboten aus.